Koblenz

Koblenz ist eine Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz. Sie liegt umgeben von Eifel, Hunsrück, Westerwald und Taunus am Zusammenfluss von Rhein und Mosel.

Der Lage an den beiden Flüssen verdankt Koblenz auch seinen Namen: aus der lateinischen Bezeichnung „Castellum apud Confluentes“ (= das Kastell bei den Zusammenfließenden) entwickelte sich mit der Zeit der heutige Name Koblenz. Durch die spätere Niederlassung des Deutschen Ordens entstand 1216 die Bezeichnung „Deutsches Eck“. Es gilt als das Wahrzeichen der Stadt. Vom linken Ufer des Rheins gehen die Rheinanlagen ab, vom rechten Ufer der Mosel das Peter-Altmeier-Ufer. Heute ist es eine künstlich angelegte Landzunge und vor allem für das 1897 dort errichtete 37m hohe Kaiser-Wilhelm-Denkmal bekannt. Es gehört seit 2002 zum UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“.

Von dort fährt eine der modernsten Seilbahnen der Welt zu der auf 112 m Höhenmetern zwischen dem Oberen Mittelrheintal und dem Obergermanisch-raetischen Limes liegenden Festung Ehrenbreitstein. Die ursprünglich zum Kurfürstentum Trier gehörende, später preußische Befestigungsanlage ist eine der größten Festungsanlagen Europas und stammt aus dem 16. Jahrhundert. Der vorher an dieser Stelle befindliche Barockbau, der auf eine um das Jahr 1000 errichtete Burg zurückgeht, war eine Zeit lang Residenz der Trierer Kurfürsten. 1801 von französischen Revolutionstruppen gesprengt wurde die Zitadelle in ihrer jetzigen Form zwischen 1817 und 1828 neu errichtet. Heute gehört sie dem Land Rheinland-Pfalz und beherbergt u.a. das Landesmuseum Koblenz und die Jugendherberge.

Weiter südlich auf der linken Seite des Rheins gegenüber der Mündung der Lahn liegt inmitten einer Parkanlage das neugotische Schloss Stolzenfels. Die zu Beginn des 19. Jahrhunderts zum Schloss erweiterte Burganlage war ursprünglich eine Zollburg des Kurfürstentums Trier aus dem 13. Jahrhundert, die 1689 zerstört wurde. Das Schloss ist das bemerkenswerteste Werk der rheinischen Romantik um die Wende des 18./19. Jahrhunderts. Zu der Gesamtanlage gehören noch eine Eremitage, ein Landschaftspark und die ehemalige Personalwohnung.

Aus dem 12. Jahrhundert stammt die Marksburg, eine Burganlage oberhalb der Stadt Braubach, entstanden zum Schutz und zur Verwaltung der Stadt mit einer zusätzlichen Funktion als Zollburg. Die Burg steht in 160 Metern Höhe und ist am Mittelrhein die einzige Höhenburg aus dem Mittelalter, die nie zerstört wurde. Sie steht heute unter Denkmalschutz und ist ebenfalls seit 2002 Teil des UNESCO-Welterbes „Oberes Mittelrheintal.“

1777-1786 entstand das Kurfürstliche Schloss Koblenz. Es ist eines der bedeutendsten Schlösser des frühen französischen Klassizismus im Südwesten Deutschlands und eines der letzten Residenzschlösser, das noch kurz vor der französischen Revolution in Deutschland gebaut wurde. Nachdem es 1944 bis auf die Außenmauern zerstört und 1950/51 wieder aufgebaut wurde,heute wird der mittlere Teil u. a. für Tagungen und Galadiners genutzt.

Sehenswert auch ein zwischen 1992 und 2000 erbauter Brunnen mit einer 10 m hohen Historiensäule in der Mitte des schon aus der Römerzeit stammenden Görresplatzes. Die Säule präsentiert mit dreidimensionalen Szenen die 2000-jährige Geschichte der Stadt.

Übersetzungsbüro Koblenz – Alles rund um Sprachen in Ihrer Nähe

Seit 1973 bietet das Übersetzungsbüro Engin auch in Koblenz und Städten wie Lahnstein, St. Goar, Andernach oder Cochem professionelle Sprachdienstleistungen an. Unser Leistungsangebot reicht von beglaubigten Übersetzungen für Staatsanwaltschaften, Amts- und Landgerichte, Rechtsanwälte und Notare, staatliche und städtische Behörden über Urkundenübersetzungen für Privatpersonen bis zu Fachübersetzungen für kleine und mittelständische, inhabergeführte und Familienunternehmen, aber auch welt- und europaweit tätige internationale Firmen aus den Bereichen Wirtschaft, Technik und Handel, Versicherungen, Werbung und Medizin. Darüber hinaus können wir Ihnen muttersprachliche vereidigte Gerichts- und Behördendolmetscher für Justiz,- Konsulats,- Behörden, Klinik- und Notartermine sowie Simultan- und Konferenzdolmetscher für Seminare, Fachkongresse, Betriebsprüfungen, Messen, Geschäftsreisen, Meetings, Vertragsverhandlungen zur Verfügung stellen.

Unser Angebot für den Bereich Technik umfasst Übersetzungen von Betriebsanleitungen, Handbüchern Prozessbeschreibungen, Montageanleitungen, technischen Datenblättern und vieles mehr, angefertigt durch unsere technischen Fachübersetzer.

Für die Übersetzung von Webauftritten, Werbebroschüren, Unternehmenspräsentationen, Flyern und anderem Werbematerial stehen unsere muttersprachlichen Fachübersetzer für den Bereich Marketing zur Verfügung.

Mit Spezialisten für Rechts- und Vertragswesen bieten wir darüber hinaus die Übersetzung von Firmensatzungen, Mietverträgen, Darlehensverträgen, Lieferverträgen oder Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Wirtschaftstexte wie Jahresberichte, Handelsregisterauszüge und Bilanzen oder Finanztexte aus dem Bereich Geldanlagen, Kreditwesen oder Versicherungen bearbeiten unsere versierten Wirtschaftsfachübersetzer.

Last but not least können Privatpersonen bei uns die beglaubigte Übersetzung ihrer Personenstandsurkunden, Schul- und Hochschulabschlüsse oder Lebensläufe und Arbeitszeugnisse erhalten.

Kostenloses Angebot anfordern

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein kostenloses Angebot für Ihre persönliche Übersetzungs- oder Dolmetschanfrage. Nutzen Sie dazu entweder die entsprechenden Formulare auf unserer Homepage oder senden Sie uns unter Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer eine E-Mail mit dem/n gewünschten Text/en und Angaben zu Zielsprache, gewünschtem Liefertermin und Liefermodus bzw. Veranstaltungsort, Veranstaltungsart, Datum, Uhrzeit, und Dauer. In beiden Fällen erhalten Sie umgehend ein kostenloses unverbindliches Angebot. Ihre Daten behandeln wir selbstverständlich streng vertraulich.

So können Sie einen Auftrag erteilen

Möchten Sie ein Angebot annehmen und einen Auftrag erteilen, stehen Ihnen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung:

Für Übersetzungen

Sie erhalten das unverbindliche Angebot, zahlen dann per Paypal, Überweisung oder Kreditkarte den Rechnungsbetrag.

Nach Eingang des Geldes wird die Übersetzung umgehend angefertigt und wird Ihnen per Email und/oder Post ohne zusätzliche Kosten zugestellt.

Für Dolmetschtermine

Auch hier bestätigen Sie den angebotenen Preis und können den Rechnungsbetrag per Kreditkarte, Überweisung, oder Paypal begleichen.

Einziger Unterschied hier: Sollte der Termin länger dauern, als vorher angegeben, kann es zu einer Nachberechnung und Zuzahlung kommen. Unser Angebot enthält dazu jedoch bereits den entsprechenden Hinweis mit allen Informationen.

Sprechen Sie uns an, unser freundliches Serviceteam berät Sie gerne Montag bis Freitag zwischen 08:00 und 17:00Uhr.